Norton Industrial Catalogue German 2019

Schleifmittel auf Unterlage / 41 SCHLEIFMITTEL AUF UNTERLAGE STREUUNG DES SCHLEIFKORNS Wir unterscheiden zwei Arten von Kornstreuung: • Die offene Streuung, bei der zwischen 30 % und 60 % der Unterlage bedeckt sind und somit große Räume zwischen den Körnern offen lassen. Sie wird verwendet in Schleifoperationen, wo die Schleifspäne sonst die Oberfläche zusetzen würden, wodurch die Schneidkraft reduziert und die Lebensdauer verkürzt würde. • Bei der dichten Streuung bedeckt das Schleifkorn die gesamte Unterlage. Die größere Anzahl von Schneidkanten auf einer bestimmten Fläche bringt schnellere Zerspanung. Geschlossene Streuung wird dort empfohlen, wo es kein Problem des Zusetzens gibt und wo glattere Oberflächen verlangt werden. OFFENE STREUUNG (GRÖSSERE KORNZWISCHENRÄUME ALS BEI DER GESCHLOSSENEN) GESCHLOSSENE STREUUNG Zur Verbesserung gegen Zusetzen, verfügen einige offen-gestreute Produkte über eine besondere Oberflächenbehandlung mit Zinkstearat nach der Deckschicht. Solche Produkte sind ideal zum Schleifen von Versiegelungen von Möbeln, Schleifen von Grundierungen bei Karosserien, Entfernen von Lackierungen auf Holz und einer Vielzahl von Anwendungen, wo konventionelle Schleifprodukte sich schnell zusetzen. Unsere Marke für Produkte mit Anti-Zusetzbeschichtung ist No-Fil ® . NO-FIL ® -TECHNOLOGIE SPEZIELLE OBERFLÄCHENBEHANDLUNG

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjg2MzQ=